GH EASY-FIX

GH EASY-FIX evo2 EINBINDESYSTEM

Das neue Einbindesystem, designt und entwickelt von Gollmer & Hummel. 

Unser GH EASY-FIX System ist nun über einen längeren Zeitraum auf dem Markt und bei vielen Feuerwehren im Einsatz. Speziell für das bestehende Montagegerät haben wir von den Anwendern Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge erhalten, welche wir nun in Form einer neuen, modifizierten Version umgesetzt haben. Dem GH EASY-FIX evo

Vorteile:

  • deutlich leichter
  • handlich und platzsparend
  • Montage liegend oder stehend möglich
  •  

 

 

Mit unserem System können Sie Ihre herkömmlichen DIN-Druckkupplungen (2008 oder neuer) in den Größen C/42 / C/52 / B/75 weiterverwenden. Das GH EASY-FIX Montagegerät macht die Montage und Demontage selbst für Ungeübte zum Kinderspiel. Zudem profitieren Sie von der enormen Zeit- und Kostenersparnis gegenüber dem konventionellen Drahteinband. 

Highlights:

  • Alle GH EASY-FIX Komponenten sind wiederverwendbar
  • Dank Nachrüstsatz, bestehend aus Innen- und Außenring, können bereits vorhandene DIN-Druckkupplungen verwendet werden
  • Der Schlauch wird formschlüssig verpresst, kein Verrutschen möglich
  • Der kegelförmige Außenring dient auch als Kantengleiter und verhindert ein Verhaken an Hindernissen wie Kanten, Ecken und Stufen
  • Kosten- und Zeitersparnis
  • Einfache Handhabung
  • Sichere Montage

FAQ:

 

Muss man auf unterschiedliche Wandstärken der Schläuche achten?

Ja. Bei der Dimension B/75 gibt es 2 Größen des Innenrings:

  • Größe 1 (Innenring Schwarz) deckt Schlauchwandungen 1,9mm - 2,1mm ab
    • GH Produkte: alle Gewebeschläuche bis auf die bei Größe 2 genannten
  • Größe 2 (Innenring Blau) deckt Schlauchwandungen 2,2mm - 2,5mm ab
    • GH Produkte: GH TITAN X-TREME; GH PROGRESS

 

Welche GH Schläuche können verwendet werden?

Alle GH Gewebeschläuche plus GH PROGRESS / HILCOFLEX. PU-Schläuche sind aufgrund Ihrer Beschaffenheit trotz passender Wandstärke leider nicht geeignet. 

Können auch Schläuche anderer Hersteller verwendet werden?

Wir haben diverse Modelle auf Kompatibilität getestet. Grundlegend muss jeder Schlauch vor der Montage auf Durchmesser und Wandstärke geprüft und nach der Montage einem Drucktest gemäß DIN 14811 unterzogen werden.

Sind weitere Größen geplant?

Ja. D/25 ist bereits in Planung.

 

 

PDF-Datenblatt herunterladen