Feuerwehrschläuche
GOLLMER+HUMMEL Icon

GH TEXFLEX FIRE

TF

Einsatzgebiete

in Wandhydranten nach DIN EN 671-1

Vorteile

  • außergewöhnlich leicht, knickfest und flexibel (auch bei großer Kälte)
  • besonders einfache Handhabung auch für ungeübte Personen
  • gleitet weitaus besser als Gummi- oder PVC-Schläuche auf allen Böden
  • durch dünne Wandstärke sehr geringer Platzbedarf
  • hervorragend alterungs- und ozonbeständig

Materialaufbau

Gewebe:

  • hochfestes Polyestergarn, rundgewebt
  • im Schuss Monofilspirale für Formfestigkeit
Innenseele:
  • hochwertiger EPDM Kautschuk, kälteflexibel, geeignet auch für Heißwasser, exzellente Beständigkeit gegen Seewasser, Chemikalien, UV-Strahlung, Ozon
  • coextrudierte CR Kautschuk Kleberschicht, penetriert während der Vulkanisation nahezu vollständig in die Gewebestruktur
  • diese Art der Gummierung garantiert eine sehr glatte Innenseele mit geringem Reibungsverlust und eine ausgezeichnete Haftung zwischen Gummi und Gewebe

Drücke

das Verhältnis zwischen Betriebs-, Prüf- und Platzdruck entspricht den Vorgaben der EN 694.
Die Druckangaben beziehen sich nur auf den Schlauch und nicht auf konfektionierte Schlauchleitungen

Standardlänge

25, 30m

Standardfarbe

Weiß
Schwarz

Temperaturbereich

  • 40°C bis + 100°C (Angaben gültig für Wasser)

PDF-Datenblatt herunterladen

Innendurchmesser in mm
Metergewicht in g/m
Wandstärke in mm
Betriebsdruck in bar
Prüfdruck in bar
Platzdruck in bar
Biegeradius in mm
19 250 1,8 12 24 42 20
25 150 1,8 12 24 42 20
GOLLMER+HUMMEL Icon
GH TEXFLEX FIRE