GOLLMER+HUMMEL Icon

GH TEXFLEX FIRE

TF

Formstabiler Leichtschlauch nach DIN EN 694 für Wandhydranten

Einsatzgebiete

in Wandhydranten nach DIN EN 671-1

Vorteile

  • außergewöhnlich leicht, knickfest und flexibel (auch bei großer Kälte)
  • besonders einfache Handhabung auch für ungeübte Personen
  • gleitet weitaus besser als Gummi- oder PVC-Schläuche auf allen Böden
  • durch dünne Wandstärke sehr geringer Platzbedarf
  • hervorragend alterungs- und ozonbeständig

Materialaufbau

Gewebe:

  • hochfestes Polyestergarn, rundgewebt
  • im Schuss Monofilspirale für Formfestigkeit
Innenseele:
  • hochwertiger EPDM Kautschuk, kälteflexibel, geeignet auch für Heißwasser, exzellente Beständigkeit gegen Seewasser, Chemikalien, UV-Strahlung, Ozon
  • coextrudierte CR Kautschuk Kleberschicht, penetriert während der Vulkanisation nahezu vollständig in die Gewebestruktur
  • diese Art der Gummierung garantiert eine sehr glatte Innenseele mit geringem Reibungsverlust und eine ausgezeichnete Haftung zwischen Gummi und Gewebe

Drücke

das Verhältnis zwischen Betriebs-, Prüf- und Platzdruck entspricht den Vorgaben der EN 694.
Die Druckangaben beziehen sich nur auf den Schlauch und nicht auf konfektionierte Schlauchleitungen

Standardlänge

25, 30m

Standardfarbe

Weiß
Schwarz

Temperaturbereich

  • 40°C bis + 100°C (Angaben gültig für Wasser)

PDF-Datenblatt herunterladen

Innendurchmesser in mm
Metergewicht in g/m
Wandstärke in mm
Betriebsdruck in bar
Prüfdruck in bar
Platzdruck in bar
Biegeradius in mm
Zulassung
19 250 1,8 12 24 42 20 EN 694
25 150 1,8 12 24 42 20 EN 694
GOLLMER+HUMMEL Icon
GH TEXFLEX FIRE